Probetraining vereinbaren

Kraftausdauertraining

Wie gestaltet man ein Kraftausdauertraining?

Beim Kraftausdauertraining wird mit ungefähr 30–65 % der Maximalkraft trainiert. Dabei werden pro Satz 15–25 Wiederholungen in relativ langsamem Tempo ausgeführt. Der Hauptaspekt des Kraftausdauertrainings ist die Verbesserung der Ermüdungswiderstandsfähigkeit. Zwar ist auch hier eine Muskelquerschnittsvergrösserung sichtbar, jedoch weniger als bei einem Muskelaufbautraining.

Kraftausdauertraining verbessert die Durchblutung des Muskels und fördert die Vergrösserung der kurzfristigen Energiespeicher. Aufgrund der verhältnismässig niedrigen Gewichtsbelastungen ist diese Methode für Trainingseinsteiger besonders geeignet, da sie den Körper gemässigt an die neuen Bewegungen gewöhnt. Zudem wird durch die tendenziell höheren Wiederholungszahlen der Lerneffekt gefördert.

Empfehlung für ein wirkungvolles Kraftausdauertraining

  • Führt man eine Übung zum ersten Mal aus, empfiehlt es sich, diese mit geringerer Belastung und höherer Anzahl Wiederholungen auszuüben. Dadurch erlernt man nicht nur die korrekte Bewegung, sondern kann auch Muskelkater vorbeugen.

VITAMARE Fitness GmbH übernimmt keinerlei Gewähr für die Aktualität, Richtigkeit und Vollständigkeit der bereitgestellten Informationen auf unserer Website. Die Angaben zu Wissenswertem stützen sich auf eigene Grundkenntnisse, sowie teilweise auf Publikationen von Dr. Kurt A. Moosburger und weiteren öffentlichen Quellen. 


.hausformat | Webdesign, TYPO3, 3D Animation, Video, Game, Print