Probetraining vereinbaren

Säuren-Basen-Haushalt

Was beeinflusst den Säuren-Basen-Haushalt?

Der Säuren-Basen-Haushalt hat die Aufgabe, das Verhältnis von Säuren und Basen im Körper in sehr engen Grenzen konstant zu halten.

Fette Proteine und Kohlenhydrate, die durch die Nahrung zugeführt werden, führen zu keiner einseitigen Belastung des Organismus mit Säuren oder Basen. Deshalb ist eine Einteilung der Nahrungsmittel in "sauer", "basisch" oder "neutral" überflüssig, weil weder eine säure- noch eine basenüberschüssige Kost einen entscheidenden Vorteil bringt.

Tierische Nahrungsmittel wie Fleisch und Eier gelten als Säurebildner. Pflanzliche Nahrungsmittel wie Gemüse und Obst weisen einen hohen Gehalt an organischen Säuren auf und gelten daher als Basenbildner.

Bei normaler Mischkost kommt es beim gesunden Erwachsenen zu einem Säureüberschuss (50 bis maximal 100 mmol pro Tag). Die Ausscheidungskapazität des Organismus für Säuren und Basen, insbesondere über die Nieren, ist um ein Vielfaches höher und kann auch durch extrem einseitige Ernährung nicht ausgeschöpft werden. Die tägliche Säureausscheidungskapazität der Niere beträgt bis zu 1000 mmol. Dies entspricht einer theoretischen Säuremenge, die bei der Verdauung von ungefähr 6 kg Fleisch gebildet würde!

Diese hohe Ausscheidungskapazität kann also selbst bei einer extrem einseitigen proteinreichen Ernährung nicht ausgeschöpft werden. Innerhalb der Zellen (intrazellulär) besteht ein schwach saures bis neutrales Milieu. Die Körperzellen müssen also jeden Überschuss an Säuren oder Basen nach aussen abgegeben.

Empfehlung für einen guten Säuren-Basen-Haushalt

  • Auf einen ausreichenden Obst- und Gemüseverzehr zu achten, ist trotzdem nötig, um den Organismus mit allen wichtigen Mikronährstoffen (Vitamine, Mineralstoffe, Spurenelemente und sekundäre Pflanzenstoffe) sowie Ballaststoffen optimal zu versorgen. Mehrere Studien haben gezeigt, das sich pflanzliche Kost auch sehr günstig auf die Knochendichte auswirkt, was gerade für Menschen in hohem Alter und Osteoporosepatienten entscheidend ist. 

VITAMARE Fitness GmbH übernimmt keinerlei Gewähr für die Aktualität, Richtigkeit und Vollständigkeit der bereitgestellten Informationen auf unserer Website. Die Angaben zu Wissenswertem stützen sich auf eigene Grundkenntnisse, sowie teilweise auf Publikationen von Dr. Kurt A. Moosburger und weiteren öffentlichen Quellen.  


.hausformat | Webdesign, TYPO3, 3D Animation, Video, Game, Print